Archiv für das Tag 'nachbarn'

Mai 08 2010

Profile Image of admin

Schützenfest

Abgelegt unter privat,schützenfest

Das man mit dem Schützenfest in einem kleineren 😉 Dorf auch zu tun haben kann, ohne dass man im Verein wirklich aktiv oder auch nur Mitglied ist, zeigt wieder einmal dieses Wochenende.

So sind wir absichtlich nicht im lokalen SuSV (Sport- Und SchützenVerein), sondern haben uns für den Nachbardorfverein entschlossen, da dort für alle Familienmitglieder etwas geboten wird (Leichathletik, Jazz, Faustball, Fußball…)

Nichts desto trotz sind wir nun mit dem Schützenfest voll beschäftigt, denn…; unsere Nachbar konnten nicht an sich halten und ballerten sich auf den Königinnen- und Königsthron. Und da bei solchen Königen die Nachbarn immer die Arbeitenden sind….

Einen Tag vor dem eigentlichen Fest wird dann, quasi als „Einstimmung“ die Ehrenpforte gebaut und gebunden (mit Tatennegrün umwickelt festgedrahtet); dazu wird der zugehörige Schmuck gefertigt und das Ganze dann auch noch aufgestellt. Und weil wir ja treue Untert…; ähhh, liebe Nachbarn sind, geschah es auch so… 😉

Nun hieß es also in der vergangegen Woche schon, Nachbarschaft einladen, Utensilien (Kreppband, Schleifenband, Tannengrün, Stangen, Bindedraht, Wickeldraht und so weiter und so weiter…) besorgen; Garage fertig machen (aufräumen und Platz schaffen), Gläser und Knabberkram bereitstellen und und und…

Von 18:30 bis 20:00 Uhr dauerte es dann gestern; alles ist fertig und schön und schick und das Königspaar hat sich gefreut und im Anschluß noch lecker Bratwurst und Bierchen ausgegeben (also für die anderen; für mich mangels des notwendigen „Beißwerkzeugs“ bzw. der „Dauerdrogentherapie“ momentan noch nicht). 😉

So haben wir also bis um 22:00 Uhr noch  geklönt, gesabbelt, gesoffen und gefuttert und heute geht dann das eigentliche Schützenfest los…; also nicht, daß wir etwas damit zu tun hätten (denn wir sind ja  erwähnte ich das schön? – gar nicht im Verein), aber heute mittag ist dann Antreten und Umzug, heute abend Schützenball, morgen dann Königsfrühstück (hallo; Sonntags um 06:00 Uhr zum Frühstück eingeladen werden ist nicht so wirklich das was ich mir schon immer erwünschte), dann mittags wieder Umzug und dann „ausklingen“ lassen…

Also irgendwie merkwürdig; bis auf den Schützenball (den konnte ich abbiegen), werden wir den anderen Kram wohl mitmachen – und das – ja genau – obwohl wir gar kein Mitglied im Verein.&

Keine Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen